Save the date:

alle Veranstaltungen 2021 online

mehr erfahren

Corona angepasste AGB

Informieren sie sich unter News!

mehr erfahren

Unser Newsletter

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr!

mehr erfahren
Stühle

News

Aktuelles rund um unser Institut

Rahmenbedingungen für die Durchführung der Kurse des IST-K für die Zeit der Corona-Pandemie:

Stand heute, 21.07.2021, ist die Durchführung unserer Seminare in NRW erlaubt. Um einen möglichst hohen Gesundheitsschutz zu gewährleisten, wird zu Beginn des Seminars geprüft, ob Nachweise über Impfung/ Genesung oder negative Testung bei allen TeilnehmerInnen und DozentInnen vorliegen.

Eine Entscheidung über die Umstellung auf eine Online-Durchführung erfolgt in Absprache mit den DozentInnen auf Grundlage der jeweils aktuellen Corona-Schutzverordnung. Dies kann auch zu kurzfristigen Wechseln auf ein Online-Format führen. Bei einer Durchführung als Online-Seminar erhalten Sie eine Rückerstattung der Verpflegungspauschale des Hotels.

Inzwischen haben DozentInnen und TeilnehmerInnen viele Erfahrungen mit dem Online-Format machen können. Die Rückmeldungen sind durchweg positiv überrascht, so dass wir überzeugt sind, Ihnen auch im Online-Format eine hoch qualifizierte Fortbildung anbieten zu können.

Wenn die Situation Präsenzveranstaltungen zulässt, werden sicher noch auf lange Sicht besondere Hygieneschutzmaßnahmen einzuhalten sein. Alle gebuchten Räume sind groß genug, um die meist geforderte Mindestgröße von 5qm pro Person gewährleisten zu können. Alle Räume haben Fenster, die zur Lüftung auch während des Seminars geöffnet werden können. Während der Plenumsrunden können Sie in einem weiten Halbkreis mit mindestens 1,5 Metern Abstand zwischen den Stühlen Platz nehmen. Es ist damit zu rechnen, dass Sie während des gesamten Seminars einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen müssen, auch bei bestehender Impfung/Genesung/Testung. Die Hotels bieten ausreichend Sanitäranlagen und Desinfektionsmöglichkeiten für die Händedesinfektion. Zum Teil stehen auch Luftfilteranlagen zur Verfügung. Teilnehmer, die auch nur geringfügige Erkältungszeichen zeigen, sind von der Teilnahme am Seminar ausgeschlossen und müssen evtl. bei akutem Auftreten das Seminar frühzeitig beenden.

Folgende Sonderregelungen gelten für die Stornierung:

Neu! Sollten Sie unter den oben erläuterten Rahmenbedingungen nicht an einem Workshop (in Präsenz oder als Online-Seminar bei behördlicher Anordnung oder Gesundheitsschutz der Dozenten) teilnehmen wollen, können Sie bis max. 60 Tage vor Seminarbeginn kostenfrei stornieren.
Bei einer Stornierung bis max. 42 Tage vor Seminarbeginn gilt die allgemeine Stornierungsregel laut AGB, nach der eine Bearbeitungsgebühr von 10% (mind. 40 €) einbehalten wird.
Bei einer kurzfristigeren Stornierung gilt zunächst die allgemeine Stornierungsregel laut AGB, d.h. eine Kostenerstattung ist nur möglich, wenn über die Warteliste der Platz neu besetzt werden kann. In diesem Fall ist nur die Bearbeitungsgebühr zu zahlen, andernfalls erfolgt keine Rückerstattung.
Neu! Sollten Sie aufgrund einer kurzfristig aufgetretenen Erkrankung nicht am Seminar teilnehmen können, erhalten Sie nach Vorlage eines ärztlichen Attestes eine Kostenerstattung unter Abzug der Bearbeitungsgebühr und der Verpflegungspauschale im Hotel. Letztere ist je nach Hotel und Seminardauer unterschiedlich und wird im Einzelfall berechnet.
Sollten Sie während des Seminars erkranken und die Teilnahme abbrechen müssen, ist keine Kostenerstattung möglich.

Unser Newsletter

Sie wollen immer auf dem neusten Stand sein was unser Institut betrifft?

Verpassen Sie keine Neuigkeiten oder Seminare mehr mit unserem Newsletter und tragen Sie sich heute noch ein. Unser Newsletter wird rein informativ zu unserem Institut sowie unseren Angeboten sein, deswegen brauchen Sie keine Sorge haben, das wir Ihnen monatlich mehrere E-Mails zukommen lassen. 

Mit welchen Newslettersystem wir arbeiten und wie dort Ihre Daten behandelt werden, können Sie in unseren Datenschutzbestimmungen nachlesen.