Neu: Unser Newsletter

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr!

mehr erfahren

Save the date:

Neue Curricula 2019 online!

mehr erfahren

Seminare

neue Vertiefungs­seminare online!

mehr erfahren
Stühle

News

Aktuelles rund um unser Institut

Rahmenbedingungen für die Durchführung der Kurse des IST-K von August bis Dezember 2020:

Stand heute, 30. Juni 2020, ist die Durchführung unserer Seminare in NRW erlaubt. Ich freue mich sehr, dass wir dadurch wieder die Möglichkeit haben, unsere Fortbildung in bewährter Weise persönlich, lebendig und intensiv gestalten zu können. Alle gebuchten Räume sind groß genug, um die geforderte Mindestgröße von 5qm pro Person gewährleisten zu können. Alle Räume haben Fenster, die zur Lüftung auch während des Seminars geöffnet werden können. Während der Plenumsrunden können Sie in einem weiten Halbkreis mit mindestens 1,5 Metern Abstand zwischen den Stühlen Platz nehmen. Für die Kleingruppenarbeit ist ein näheres Zusammenrücken notwendig, um die akustische Verständigung zu ermöglichen. Um auch hierbei den Infektionsschutz zu gewährleisten, ist während der Kleingruppenarbeit eine persönlich mitgebrachte Maske zu tragen. Das IST-K wird – je nach dann aktueller Infektionslage – zusätzlich Gesichtsschilde zur Verfügung stellen, um einen weiteren Schutz zu ermöglichen. Die Hotels bieten ausreichend Sanitäranlagen und Desinfektionsmöglichkeiten für die Händedesinfektion. Um während der Pausen die Abstände zu gewährleisten, wird je nach Örtlichkeit die Pausenzeit gestaffelt, so dass sich jeweils nur die Hälfte der Teilnehmer im Pausenbereich aufhält. Teilnehmer, die auch nur geringfügige Erkältungszeichen zeigen, sind von der Teilnahme am Seminar ausgeschlossen und müssen evtl. bei akutem Auftreten das Seminar frühzeitig beenden. Sollte aufgrund einer Verschlechterung der Infektionslage die Durchführung der Präsenzveranstaltungen behördlich untersagt sein, wird das Seminar zu den geplanten Zeiten als Online-Seminar durchgeführt. Ebenfalls als Online-Veranstaltung werden Seminare durchgeführt, wenn der/die Dozent/in aus persönlichen Schutzgründen eine Präsenz ablehnt. Bei einer Durchführung als Online-Seminar erhalten Sie eine Rückerstattung der Verpflegungspauschale des Hotels.

Folgende Sonderregelungen gelten für die Stornierung:

Neu! Sollten Sie unter den oben erläuterten Rahmenbedingungen nicht an einem Workshop (in Präsenz oder als Online-Seminar bei behördlicher Anordnung oder Gesundheitsschutz der Dozenten) teilnehmen wollen, können Sie bis max. 60 Tage vor Seminarbeginn kostenfrei stornieren.
Bei einer Stornierung bis max. 42 Tage vor Seminarbeginn gilt die allgemeine Stornierungsregel laut AGB, nach der eine Bearbeitungsgebühr von 10% (mind. 40 €) einbehalten wird.
Bei einer kurzfristigeren Stornierung gilt zunächst die allgemeine Stornierungsregel laut AGB, d.h. eine Kostenerstattung ist nur möglich, wenn über die Warteliste der Platz neu besetzt werden kann. In diesem Fall ist nur die Bearbeitungsgebühr zu zahlen, andernfalls erfolgt keine Rückerstattung.
Neu! Sollten Sie aufgrund einer kurzfristig aufgetretenen Erkrankung nicht am Seminar teilnehmen können, erhalten Sie nach Vorlage eines ärztlichen Attestes eine Kostenerstattung unter Abzug der Verpflegungspauschale im Hotel. Diese ist je nach Hotel und Seminardauer unterschiedlich und wird im Einzelfall berechnet.
Sollten Sie während des Seminars erkranken und die Teilnahme abbrechen müssen, ist keine Kostenerstattung möglich.

Neue Vertiefungsseminare 2020

Wir bieten über das ganze Jahr verteilt Vertiefungsseminare an und möchten Ihnen so eine kontinuierliche Möglichkeit der Weiterbildung bieten.

Zu den bewährten Themen in 2020 gehören Workshops zu , ein Intensivkurs zur Behandlung der BPS mit Dr. Eva Faßbinder, eine Einführung in körperorientierte Techniken in der Schematherapie mit Gerd Zimmek & Gisela Henn-Mertens und zum Umgang mit Selbstschutzmodi bei Kindern & Jugendlichen mit Dr. Christof Loose.

Neue Themen in 2020 sind ein Intensivkurs Trauma & Schematherapie mit Christine Zens & Dr. Christina Lühr, ein Aufbaukurs zu körperorientierten Techniken mit Gerd Zimmek & Gisela Henn-Mertens, ein Update zur transgenerationalen Elternarbeit mit Dr. Christof Loose und der Umgang mit Ärger & Aggression in der Schematherapie mit Dr. Wilhelm Prange.

Auch die Buchung der Vertiefungsseminare erfolgt online.

Unser Newsletter

Sie wollen immer auf dem neusten Stand sein was unser Institut betrifft?

Verpassen Sie keine Neuigkeiten oder Seminare mehr mit unserem Newsletter und tragen Sie sich heute noch ein. Unser Newsletter wird rein informativ zu unserem Institut sowie unseren Angeboten sein, deswegen brauchen Sie keine Sorge haben, das wir Ihnen monatlich mehrere E-Mails zukommen lassen. 

Mit welchen Newslettersystem wir arbeiten und wie dort Ihre Daten behandelt werden, können Sie in unseren Datenschutzbestimmungen nachlesen.